Abnehmen am Bauch

Bei der Gewichtsreduktion ist für viele das Abnehmen am Bauch das Wichtigste. Je nach Veranlagung nimmt man hier sehr schnell zu. Das Bauchfett ist auch leider besonders ungesund. Eigentlich wird dieses Fett eingelagert für schlechte Zeiten. Aber in der heutigen Zeit brauchen wir das gar nicht mehr und schon gar nicht so viel davon.

Schnell Abnehmen am Bauch Lügen

Immer wieder gibt es Leute die behaupten, dass durch ein spezielles Training das Bauchfett besonders schnell weg schmilzt. Nur leider funktioniert unser Körper so nicht. Du kannst nicht Bauchmuskel Training machen und dann wird schon alles gut. Du musst deinen gesamten Fettanteil im Körper reduzieren. Als Nebeneffekt wird dadurch auch das Bauchfett weniger.

Um es deutlich zu sagen: Es gibt keine Wunderpille und kein Spezialtraining um das Abnehmen am Bauch zu beschleunigen.

Bei der Abnahme ist es quasi Zufall wo du Fett verlierst. Wichtig ist, dass du überhaupt damit beginnst. Früher oder später wird auch das Bauchfett abgebaut werden. Wobei natürlich gezieltes Bauchmuskel Training nicht schlecht ist. Du stärkst damit indirekt auch deinen Rücken, da durch die Bauchmuskeln deine Haltung verbessert wird. Ausserdem sind die Bauchmuskeln sehr groß und ein Training für große Muskeln ist generell sehr vorteilhaft. Ein größerer Anteil von Muskeln im Körper erhöht deinen Grundumsatz.

Folgen von zu viel Bauchfett

Ohne euch jetzt Angst zu machen, sind die Folgen von zu viel Bauchfett fatal. Insbesondere :

  1. Herzinfarkt
  2. Bluthochdruck
  3. Schlaganfall
  4. Arteriosklerose
  5. Diabetes
  6. Thrombose
  7. sowie erhöhtes Alzheimer
  8. und Krebs Risiko. (Quelle Wikipedia)

Aber auch ohne die schrecklichen Krankheiten, die aufgelistet sind, ist das Fett am Bauch nicht sehr schön. Gerade im Sommer möchte man sich doch auch mal in Badehose zeigen. Dies fällt doch sehr viel einfacher mit guten Proportionen.